Wohnungsübergabeprotokoll – Tipps zur Wohnungsübergabe

Da ein Umzug, Auszug oder Einzug immer mit Veränderungen verbunden ist und dies für viele ein großer Schritt sowie Veränderungen mit sich bringt sollte man hierbei genau überlegen was man tut und etwaige Handlungen genau dokumentieren. Ein Teil dieser Dokumentation ist das Notieren von Mängeln und Zustand einer Wohnung/eines Hauses in einem Übergabeprotokoll.

Die Übergabe erfolgt im Normalfall mit Vermieter/Inhaber, Makler, Hausverwalter. Nehmen Sie sich hierbei ausreichend Zeit um die Besichtigung durchzuführen und lassen Sie sich auch bei der Übergabe nicht drängen!.

Welche Details sollte man bei der Wohnungsübergabe beachten?

  • Durchführen einer schriftlichen Aufnahme zum Zustand und Details in der Wohnung (Wohnungsübergabeprotokoll)
  • Zustand beim Einzug und Auszug wird dokumentiert
  • Dokumentation von Mängeln
  • Dokumentation der Übergabe von Schlüsseln (Anzahl)
  • Details zu Vereinbarungen zwischen Mieter und Vermieter

Wichtig: Auch wen es keine gesetzliche Pflicht für die Protkoll-Erstellung gibt ist diese Vorgehensweise doch zu empfehlen. Vor allem wen nachträglich Diskussionen über Details oder gar eine Klage durch Mieter/Vermieter erfolgt ist es sinnvoll, wichtige Punkte schriftlich festgehalten zu haben.

Wichtig: Details genau prüfen!

Wichtig: Das Dokument sollte gut verwahrt werden (z.B. in einer Dokumentenmappe), damit es bei Bedarf gefunden und als Beweis genutzt werden kann.

Info: Beim Protokoll ist es besonders wichtig, dass beide Parteien (Meiter und Vermieter) das Dokument unterschreiben!

Was ist ein Mangel? – Abgrenzung zu Abnützungserscheinungen

Wichtig: Bereits bei ihrem Einzug in ein Haus/eine Wohnung sollten Sie alle sichtbaren/vorhandenen Mängel melden und dokumentieren. Kleinere Abnützungserscheinungen wie Kratzer im Parkett sind hier NICHT zu werten. Tipp: Eine Dokumentation mit Fotos ist in jedem Fall zu empfehlen.

Wichtig: Es besteht auch die Möglichkeit einen Zeugen/Zeugin bei der Übergabe mitzunehmen, dies muss jedoch auch vermerkt werden inkl. Unterschrift.

Weiters kann in besonders schwierigen Fällen auch ein Gutachter durch den Immobilienbesitzer beauftragt werden, der den jeweiligen Zustand in einem Gutachten festhält.

  • Für Vermieter kann der “Österreichischer Vermieter Schutz Verein” bei Fragen und Details helfen.
  • Für Mieter kann der Mieterschutzverband bzw die Mietervereinigung bei Fragen und Details helfen.

Weitere Punkte für das Wohnungsübergabeprotokoll

  • Keine Mängel vorhanden – Auch diesen Punkt sollten Sie notieren
  • Ablösezahlungen (Möbel, Einrichtung,..)
  • Aktuelle Zählerstände (Strom, Gas, Wasser) notieren
  • Anzahl von Schlüssel und Details (Art, Nummer) notieren
  • Vereinbarungen für die Zukunft (Renovierungen) sollten schriftlich bestätigt werden
  • Adresse, Uhrzeit, Datum, Unterschriften & Namen

Ein Übergabeprotokoll Muster für Word gibt es auf https://www.schluesseluebergabeprotokoll.de/wp-content/uploads/2018/06/Wohnungs%C3%BCbergabeprotokoll-Muster-Word.docx zum Download. Wichtig: Achten Sie auf Details die evtl. nur in Österreich/Deutschland gültig sind und passen Sie das Protokoll für die Übergabe an Ihre Bedürfnisse an!

Deine Meinung ist uns wichtig

*