Zentralmatura 2020 – Termin in Österreich verschoben – Datum

Eine wichtige Information zur häufigen Frage, ob der Termin der geplanten Zentralmatura in Österreich bestehen bleibt oder ob dieser verschoben wird wurde nun von Bildungsminister Heinz Faßmann geklärt.

Aktuell wird die Zentralmatura 2020 in Österreich vom 5. Mai auf den 18. Mai nach hinten verschoben.

Wann findet die Zentralmatura 2020 in Österreich statt?

Dies ist der Termin für die schriftlichen Prüfungen. Ob der nun geplante Termin eingehalten werden kann ist auch von den Rahmenbedingungen und der Entwicklung im Rahmen von COVID-19 – Coronavirus SARS-CoV-2 sowie Ausbreitung, Maßnahmen abhängig.

Info: Die Terminverschiebung ist bisher vom 5. Mai 2020 auf den 18. Mai 2020 geplant – dies ist der voraussichtliche Termin der Zentralmatura 2020 für SchülerInnen in Österreich.

Reihung der Fächer wird geändert

Eine weitere Änderung für SchülerInnen und LehrerInnen in Österreich gibt es bei der Zentralmatura auch im Ablauf der Fächer. Zuerst wird in Deutsch geprüft, danach Englisch.

  • Um den SchülerInnen mehr Vorbereitungszeit zu geben erfolgt die Mathematik Zentralmatura 2020 erst nach Deutsch & Englisch. Abschliessend folgen weitere Sprachen wie Latein, Griechisch, Spanisch, Volksgruppensprachen sowie Italienisch.
  • Das Ziel der Termin-Verschiebeung ist es hierbei auch, eine gewisse Vorlaufzeit für den Abschluss der 8ten Klasse zu ermöglichen. Der gewohnte “Schulmodus” soll nach den Maßnahmen wieder aufgenommen werden können. Daher auch die geplante Verschiebung um 2 Wochen. Von der Termin-Verschiebung in Österreich sind aktuell ca 40.000 MaturantInnen betroffen.

 

Speak Your Mind

*